Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Als Webseitenbetreiber nehmen wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Ihre personenbezogenen Daten werden vertraulich und nach den gesetzlichen Vorschriften behandelt.

Unserer Webseite kann ohne Angabe Ihrer persönlichen Daten erfolgen. Wenn zu einem Zeitpunkt persönliche Daten wie beispielsweise Name, E-Mail oder Adresse abgefragt werden, geschieht dies auf freiwilliger Basis. Ohne Ihre spezielle Genehmigung werden Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Internet-Datenübertragung wie beispielsweise per E-Mail kann immer Sicherheitslücken aufweisen. Der lückenlose Schutz Ihrer Daten im Internet ist nicht möglich.

Allgemeine Datenschutzbestimmungen

Die Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich untersagt. Ausgenommen hiervon sind bestehende Geschäftsbeziehungen bzw. es liegt Ihnen eine entsprechende Einwilligung von uns vor.

Die Anbieter und alle auf dieser Website genannten Dritten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen vor. Gleiches gilt für die kommerzielle Verwendung und Weitergabe der Daten.

Verantwortlich im Sinne der DSGVO

Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist folgende Stelle im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO verantwortlich:

Change IT Solutions GmbH
Doreen Dahlmann
Habsburgerstraße 33
79104 Freiburg im Breisgau
info@change-it-solutions.com

Weitere Angaben entnehmen Sie dem Impressum.

Datenschutzbeauftragter

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Doreen Dahlmann
Habsburgerstraße 93
79104 Freiburg im Breisgau
doreen.dahlmann@change-it-solutions.com

Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Datenumfang

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt nur in dem Umfang, wie es die Erbringung unserer Dienstleistung oder die Bereitstellung einer funktionsfähigen Website erfordern. Dazu wird grundsätzlich die vorherige Einwilligung der Nutzer eingeholt. Ausnahmsweise ist die vorherige ausdrückliche Einwilligung des Nutzers entbehrlich, wenn die Datenverarbeitung durch ein Gesetz gestattet ist und die Einwilligung des Nutzers aus tatsächlichen Gründen nicht eingeholt werden kann.

2. Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung personenbezogener Daten beruht auf Art. 6 Abs. 1 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Im Einzelnen erfolgt sie auf Grundlage von:

  • Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, soweit hierzu die Einwilligung der betroffenen Person eingeholt wurde;
  • Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, soweit die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist;
  • Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, soweit die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist;
  • Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO, soweit die Verarbeitung für lebenswichtige Interessen der betroffenen oder einer anderen natürlichen Person erforderlich ist;
  • Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, soweit die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist und diese Interessen die Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person überwiegen.

3. Löschung und Dauer

Die Speicherung der personenbezogenen Daten erfolgt solange, wie der ihr zugrundeliegende Zweck fortbesteht oder die Speicherung nach europäischen oder nationalen gesetzlichen Regelungen zeitlich zulässig ist. Sollte der Verarbeitungszweck wegfallen oder eine gesetzlich vorgeschriebene Speicherfrist ablaufen, werden die personenbezogenen Daten gelöscht oder gesperrt, sofern die Speicherung nicht für den Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung weiterhin erforderlich ist.

Webseite und Logfiles

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Jeder Besuch unserer Website führt zu einer automatischen Daten- und Informationserfassung vom System des aufrufenden Rechners.
Im Einzelnen werden die folgenden Daten erhoben:

  1. Browsertyp und verwendete Version
  2. Betriebssystem des Nutzers
  3. Internet-Service-Provider des Nutzers
  4. IP-Adresse
  5. Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  6. Webseiten, über die der Nutzer auf unsere Website gelangt
  7. Webseiten, auf die der Nutzer über unsere Website gelangt

Die Logfiles enthalten keine IP-Adressen oder sonstige Daten, die eine Zuordnung zu einem Nutzer ermöglichen:
Diese Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Allerdings erfolgt die Speicherung nicht zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers. Ausgenommen von der Speicherung sind die IP-Adressen des Nutzers oder andere Daten, die eine Zuordnung zu dem Nutzer ermöglichen.

2. Rechtsgrundlage

Die vorübergehende Speicherung der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Verarbeitungszweck

Die IP-Adresse des Nutzers wird vorübergehend für die Dauer der Sitzung gespeichert, damit die Website an den Rechner des Nutzers ausgeliefert werden kann.
Diese Verarbeitungszwecke stellen ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

4. Löschung und Dauer

Die Speicherung der Daten erfolgt solange, wie der mit ihr verfolgte Zweck fortbesteht. Die zur Bereitstellung der Website erfassten Daten werden gelöscht, sobald die jeweilige Sitzung beendet ist.

5. Widerspruchsmöglichkeit

Der Nutzer hat keine Widerspruchsmöglichkeit, da die Datenerfassung und die Datenspeicherung in den Logfiles zur Bereitstellung und den Betrieb der Website notwendig sind.

Cookies

Bei dem Besuch unserer Webseite werden Cookies verwendet. Cookies erleichtern den Datenaustausch zwischen ihrem Endgerät und unserer Webseite. Mittels kleiner Textdateien, die auf dem von Ihnen genutzten Endgerät hinterlegt und gespeichert werden, können so z.B. der Login-Status oder Spracheinstellungen einer Webseite übertragen werden.

Wir verwenden folgende Arten von Cookies:

  • Temporäre Cookies: Hierdurch wird eine Session-ID gespeichert, welche die Anfragen Ihres Browsers einer jeweiligen Sitzung zuordnet. Sobald sie sich ausloggen oder den Browser schließen, werden diese temporären Cookies gelöscht.
  • Permanente Cookies: Hierdurch wird Ihr Surfverhalten dokumentiert. So ist es möglich, dass unsere Webseite Ihren Rechner -samt Sprach- und Log-In-Informationen- bei einem erneuten Besuch wiedererkennt. Permanente Cookies bleiben auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert.

Die Cookies lassen sich auch nach dem ihnen zu Grunde liegenden Speicherzweck differenzieren:

  • Notwendige Cookies: Diese sind aus Sicherheitsgründen oder zum funktionsfähigen Betrieb unserer Webseite für die Dauer Ihrer Sitzung zwingend erforderlich.
  • Statistik-, Marketing-, Personalisierungscookies: Diese werten das Surferverhalten des Nutzers aus und dienen dazu, dem Nutzer für ihn interessanten Inhalte anzuzeigen, sowie zur Analyse und Reichweitenmessung des Webseitenbetreibers. Diese „Tracking-Cookies“ dokumentieren insbesondere die eingegebenen Suchbegriffe oder die Häufigkeit von Seitenaufrufen. In Bezug auf die jeweils verwendeten Statistik-, Marketing- und Personalisierungscookies, werden Sie in den nachfolgenden Abschnitten dieser Datenschutzerklärung weitergehend informiert.

Betroffen: Nutzer unserer Webseite

Betroffene Daten:

  • Nutzungsdaten (z. B. angeklickte Webseiten)
  • Kommunikationsdaten (z. B. Informationen zur IP-Adresse).

Zweck der Verarbeitung: Gewährleistung des Betriebs unserer Webseiten, Ausspielen unserer Webseiten; Optimierungs- und Marketingzwecke

Rechtsgrundlage:

  • Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO: Bei dem Besuch unserer Webseite werden Sie darum gebeten, Ihre Einwilligung in die Verwendung von Cookies zu erteilen. Sollten Sie die Einwilligung verweigern, werden lediglich die technisch notwendigen Cookies verwendet. Eine einmal erteilte Einwilligung, kann jederzeit widerrufen werden.
  • Berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO: Haben Sie keine Einwilligung in die Verwendung von Cookies erteilt, erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten insoweit, wie ein berechtigtes Interesse an der Qualität und Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite besteht. Auch diesbezüglich haben Sie die Möglichkeit über die Browsereinstellungen, der Verwendung von Cookies im Rahmen unseres berechtigten Interesses zu widersprechen oder die Verwendung permanenter Cookies einzuschränken. Bei einer vollständigen Deaktivierung der Cookies, kann eine reibungslose Verwendung der Webseite allerdings nicht mehr garantiert werden.

Betroffenenrechte und Beschwerderecht

In Bezug auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, stehen Ihnen nach der DSGVO verschiedene Rechte zu. Diese können Sie bei dem Datenschutzbeauftragten geltend machen. Im Einzelnen haben Sie folgende Rechte:

  • Auskunfts- und Übertragungsanspruch: Sie können Auskunft darüber verlangen, ob und welche Daten erhoben und verarbeitet wurden. Die Übertragung Ihrer Daten muss auf Ihren ausdrücklichen Wunsch in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erfolgen.
  • Berichtigungsanspruch: Sie können die Berichtigung unrichtiger oder die Ergänzung unvollständiger Daten verlangen.
  • Löschungsanspruch: Sie können jederzeit die Löschung Ihrer Daten verlangen.
  • Einschränkungsanspruch: Sie können unter bestimmten Voraussetzungen verlangen, dass wir Ihre Daten nur noch eingeschränkt bearbeiten.
  • Beschwerdemöglichkeit: Zudem steht Ihnen die Möglichkeit zu, sich bei der für Sie zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die Zuständigkeit richtet sich nach unserem Firmensitz, Ihrem üblichen Aufenthaltsort oder Ihrem Arbeitsplatz.
  • Widerrufsrecht: Sie können die von Ihnen erteilte Einwilligung in die Datenverarbeitung jederzeit teilweise oder vollständig widerrufen. Sofern der Widerruf die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO betrifft, ist der Widerruf schriftlich zu begründen. Sollte von unserer Seite nicht der Nachweis erbracht werden, dass schutzwürdige zwingende Gründe Ihre Interessen und Rechte in Bezug auf die Datenverarbeitung überwiegen, wird die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umgehend eingestellt.

Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbe- und Datenanalysezwecken kann unabhängig davon jederzeit -auch ohne Angabe von Gründen- widersprochen werden.

Löschung Ihrer Daten

Die Löschung Ihrer Daten erfolgt -sofern sich aus dieser Datenschutzerklärung nichts anderes ergibt-, wenn:

  • Sie von Ihrem Löschungs-, Einschränkungs- oder Widerrufsrecht Gebrauch machen und sich die Zulässigkeit der Weiterverarbeitung darüber hinaus nicht aus Art. 6 Abs. 1 lit. b-f DSGVO ergibt;
  • der zugrunde liegende Zweck für die Datenerhebung erreicht oder weggefallen ist, insbesondere wenn die vertraglichen Beziehungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO beendet sind oder das berechtigte Interesse i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an der Weiterverarbeitung weggefallen ist.

Im Einzelnen kann die Löschung erst zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen, wenn die (teilweise) Speicherung Ihrer Daten zur Erfüllung anderer Zwecke erforderlich ist. Dies betrifft insbesondere die Einhaltung steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen (6 bzw. 10 Jahre) oder die Geltendmachung und Verteidigung von Ansprüchen aus vertraglichen Beziehungen (4 Jahre), sowie den Schutz der Rechte Dritter. Die Speicherung erfolgt bis zum Ablauf dieser Fristen dann nur in dem Umfang, wie es die Erfüllung der Aufbewahrungspflichten erfordert.

Anpassungsklausel

Unsere Datenschutzerklärung kann jederzeit angepasst werden, damit sie den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen umzusetzen. Bei jedem Besuch gilt die neueste Version.

Hosting der Webseite

Zum Vorhalten unserer Webseite nutzen wir einen Anbieter. Unsere Webseiten sind auf dessen Server gespeichert und im Internet zum Abruf verfügbar (Hosting). Der Anbieter kann alle über Ihren Browser übertragenen Daten verarbeiten, die bei der Nutzung unserer Webseiten erforderlich sind, Ihre Eingaben oder IP-Adresse sämtliche von Ihnen über unsere Internetseite getätigten Eingaben.

Der Anbieter kann folgendes erheben:

  • Ihre Eingaben
  • Ihre IP-Adresse und Ihren Zugriffsstatus (HTTP-Status)
  • die Datenmenge
  • der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems
  • Ihren Browsertyp und –version sowie Ihr Betriebssystem
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf die Webseite sowie die Zeitzonendifferenz GMT
  • die Webseite, von welcher Sie auf unsere Internetseite gelangt sind und die Webseiten, die Sie auf unserer Webseite besuchen.

Diese Daten werden als Logfiles auf den Servern des Anbieters gespeichert, um den Betrieb unserer Webseite zu gewährleisten.

Betroffen: Nutzer unserer Webseite

Betroffene Daten:

  • Inhaltsdaten (z.B. Fotos, Videos)
  • Nutzungsdaten (z. B. angeklickte Webseiten)
  • Kommunikationsdaten (z. B. Informationen zur IP-Adresse).

Zweck der Verarbeitung: Gewährleistung des Betriebs unserer Webseiten, Ausspielen unserer Webseiten

Rechtsgrundlage: Berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Hosting der Webseite: STRATO

Anbieter: STRATO AG, Pascalstr. 10, 10587 Berlin
Webseite: https://www.strato.de/hosting/
Datenschutzerklärung: https://www.strato.de/datenschutz/

Social Media

Wir haben bei den folgenden Social-Media Anbietern Profile. Beim Besuch werden durch den Anbieter die unten aufgeführten Daten erhoben und verarbeitet. Diese Daten werden regelmäßig zu Werbe- und Marktforschungszwecke erhoben. In den Profilen werden Daten regelmäßig unabhängig Ihres Gerätes gespeichert. Regelmäßig erhalten Sie angepasste Werbung. Zur Rückgängigmachung eines Nutzerprofils steht Ihnen ein Widerrufsrecht beim jeweiligen Anbieter zu. Der Anbieter kann beim Besuch unserer Webseite Daten über Ihr Nutzungsverhalten auf unserer Webseite erheben, wenn sie bei ihm eingeloggt sind. Sie können Sie sich vor dem Besuch unserer Webseite beim Anbieter ausloggen, um dies zu verhindern. Wozu und inwieweit Daten vom Anbieter erhoben werden, können Sie den jeweiligen Datenschutzerklärungen der Anbieter entnehmen.
Je nach Sitz der Anbieters werden die von ihm erfassten Daten außerhalb der Europäischen Union übertragen und verarbeitet. Es besteht das Risiko, der Nichteinhaltung des DSGVO vorgeschriebenen Datenschutzniveaus. Auch die Durchsetzung Ihrer Rechte kann verhindert oder erschwert sein.

Betroffene Daten:

  • Bestands- und Kontaktdaten (bspw. Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse)
  • Inhaltsdaten (z.B. Fotos, Videos)
  • Nutzungsdaten (z. B. angeklickte Webseiten)
  • Kommunikationsdaten (z. B. Informationen zur IP-Adresse).

Zweck der Verarbeitung: Verfolgung und Analyse des Nutzerverhaltens, Kommunikation und Marketing.

Rechtsgrundlage: Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, berechtigtes Interesse Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Widerspruchsmöglichkeiten: Zu den Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) wird auf die nachfolgend verlinkten Angaben der Anbieter verwiesen.

Wir haben Profile auf folgenden sozialen Netzwerken:

LinkedIn

Anbieter: LinkedIn Corporation, 1000 W Maude, Sunnyvale, CA 94085, USA
Sitz in Deutschland: LinkedIn, Hofstatt 4th Floor, Sendlinger Str. 12, 80331 München
Webseite: https://www.linkedin.com/
Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=uno-reg-guest-home-privacy-policy

Kontakt(formular)

Wir verarbeiten Ihre Kontaktdaten zur Beantwortung Ihrer Kontaktanfragen im Rahmen des jeweils bestehenden (vor-)vertraglichen Verhältnisses, soweit Sie uns diese über unser Kontaktformular, Telefon, Email, Post, Fax oder Soziale Medien zur Verfügung stellen. Gleiches gilt für andere Angaben zu Ihrem Anliegen oder Ihrer Person.

Betroffen: (potentielle) Kunden, Geschäfts- und Vertragspartner

Betroffene Daten:

a) Bestandsdaten (z.B. Name, Geburtsdatum)
b) Kontaktdaten (z.B. Adresse, E-Mail, Telefonnummer)
c) Inhaltsdaten (Texte, Fotos, Videos)
d) Vertragsdaten (bspw. Vertragsgegenstand, Vertragsdauer)

Zweck der Verarbeitung: Beantwortung von Kontaktanfragen, Büro und Organisation

Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Bewerberdaten

Die von Ihnen übermittelten Bewerberdaten (z.B. persönliche Angaben, Foto, Kontaktdaten, Werdegang) werden von uns im Bewerbungsverfahren verarbeitet. Per E-Mail übersandte Daten werden grundsätzlich unverschlüsselt übermittelt. Eingänge über unser Kontaktformular werden nach dem Stand der Technik verschlüsselt. Die Verarbeitung online übertragener Bewerberdaten erfolgt ausschließlich elektronisch. Sollte das Bewerbungsverfahren zur Aufnahme eines Beschäftigungsverhältnisses bei uns führen, werden Ihre Daten zur weiteren Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses gespeichert. Die datenschutzrechtlichen Vorgaben werden dabei gewahrt. Für den Fall, dass das Bewerbungsverfahren mit einer Absage endet, werden Ihre Daten spätestens 2 Monate nach Versendung der Absage gelöscht. Ausnahmsweise werden die Daten darüber hinaus gespeichert, wenn dies nach gesetzlichen Vorschriften vorgesehen ist oder die Speicherung zu Beweiszwecken im Rahmen der Einhaltung des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes erforderlich ist.

Zweck der Verarbeitung: Kommunikation und Durchführung des Bewerbungsverfahrens

Betroffen: potentielle künftige Mitarbeiter

Betroffene Daten:

  • Nutzungsdaten (z. B. angeklickte Webseiten)
  • Bestands- und Kontaktdaten (bspw. Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse)
  • Vertragsdaten (z.B. Vertragsgegenstand, Vertragslaufzeit)
  • Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindung)

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO